Geburtsgeschenke fürs zweite oder dritte Kind

Was schenke ich jemandem, der schon alles hat?

10 Geburtsgeschenke, die garantiert auch beim zweiten oder dritten Kind super ankommen

Hurra – ein neues Kind ist da! Du möchtest den Eltern und dem kleinen Ankömmling mit einem Geburtsgeschenk eine Freude machen – allerdings haben die Eltern bereits ein oder mehrere Kinder und sind bestens ausgestattet mit allem, was man in der ersten Zeit mit Baby braucht.

Was schenkt man Eltern, die bereits alles für ihr Neugeborenes haben? Wir haben da 10 Ideen für euch:

  1. Wolle-Seide-Body: Auch wenn Kleidung meist schon reichlich vorhanden ist – ein hochwertiger Wolle-Seide-Body oder eine Wolle-Seide-Schlupfhose eignen sich zu jeder Jahreszeit, um den Kleinen zu helfen, ihre Temperatur zu regulieren.
  2. Mulltücher: Als mehrfache Eltern wissen wir, dass es Dinge gibt, von denen man nie genug haben kann. Dazu gehören beispielsweise Mullwindeln, die ein echtes Multitalent sind. Sie eignen sich als Spucktücher genauso wie als Schnuffeltuch, als Sofa-Schutz, leichte Unterlage im Kinderwagen im Sommer oder im Babybett. Luftig-leicht gewebt und aus reiner Baumwolle sind sie besonders atmungsaktiv und in vielen Farben und Designs erhältlich.
  3. Beißringe: Alles, was die Geschwister schon mehrfach durchgekaut haben, möchte man ungern dem Baby vererben: Schöne Geburtsgeschenke für Geschwister-Babys sind daher Beißringe aus Silikon oder Naturkautschuk wie der Klassiker Sophie la Girafe, deren lange Beine gut in kleinen Babyhänden liegen.
  4. Personalisierte Geschenke: Zum Beispiel ein mit dem Namen besticktes Kissen oder ein kleiner Löffel, in dem Geburtstag und –zeit eingraviert wurde.
  5. Babytagebuch: Das erste Lächeln, der erste Zahn, der erste Ausflug: In einem Erinnerungsalbum werden diese besonderen Ereignisse festgehalten. Das ist 18 Jahre später auch ein schönes Geschenk für das mittlerweile große Kind.
  6. Kuscheltier: Wenn du gern das klassische Stofftier schenken möchtest, sind die kuschelweichen Gefährten von Jellycat mit Sicherheit eine gelungene Wahl. Sowohl ein kleines, besonders flauschiges Häschen oder ein ausgefalleneres Exemplar wie Odell Octopus sind Freunde fürs Leben. An den langen Schlappohren oder den vielen Armen können die Kinder ihre Gefährten hinter sich herziehen.
  7. Puppe: Auch eine Puppe der deutschen Traditionsfirma Schildkröt bietet sich als ganz besonderes Geschenk an – das liebevoll in Handarbeit gestaltete Gesicht und der weiche Puppenkörper garantieren, dass zukünftige Puppenmamas und -papas lange Freude mit ihrem Puppenkind haben.
  8. Bettschlange: Wie wäre es mit Pucki, der Puckschnecke von tinéba? Vielfältiger kann ein Geburtsgeschenk gar nicht einsetzbar sein: Die handgenähten Schnecken rollt man aus und sie werden zur Schlange. Sie eignen sich ab Geburt als Lagerungshilfe, zum Pucken, als Begrenzung im Bettchen oder Umrandung im Kinderwagen und regen mit ihren vielfältigen Stoffen und Farben zum Tasten, Kuscheln und Nuckeln an.
  9. Gutschein: Wie wäre es mit einem Gutschein, mit dem sich die frischgebackenen Mehrfacheltern selbst aussuchen können, was ihnen noch zu ihrem (Baby-)Glück fehlt? Gutscheine gibt es bei uns sowohl für den Onlineshop als auch hier für die Läden in Berlin Schöneberg oder Lichterfelde. Unsere Gutscheine sind ein schöner Anreiz, den ersten Shoppingausflug mit Baby zu wagen – oder bequem vom Sofa aus zu Stöbern. Vielleicht kann der Gutschein ja sogar für das erste Paar Schuhe eingesetzt werden. Denn dass die Kleinen einem schneller davonlaufen, als man „Lauflernschuhe“ sagen kann, braucht man Eltern mit mehreren Kindern nicht mehr zu sagen.
  10. Eltern fragen: Es liegt auf der Hand, aber wird dennoch oft vergessen: Fragt die Eltern direkt, welches Lieblingsstück sie sich für ihr Neugeborenes wünschen. Eine neue Windeltasche, weil die alte im Dauereinsatz war oder Füßlinge, die schon zwei Kinder getragen haben und dringend ersetzt werden müssen. Eltern sind dankbar über das Interesse von Freunden und Familie.

Nicht zu vergessen: Bei wem das zweite oder dritte Kind unterwegs ist, bei dem gibt es mindestens ein Geschwisterkind, das es mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu bedenken gilt. Denn stolze Brüder oder Schwestern freuen sich, wenn nicht nur der Neuankömmling mit Geschenken bedacht wird. Je nach Alter eignet sich etwas, womit sich das Kind selbst beschäftigen kann – beispielsweise ein Puzzle, Stickeralbum oder Malbuch. Und wenn die großen Kinder glücklich und zufrieden sind, macht man damit auch den Eltern eine große Freude. Denn besonders in der Zeit des Wochenbetts benötigen diese Unterstützung aus dem engen Umfeld.

Unsere klare Empfehlung neben sinnvollen Geburtsgeschenken: bietet den Frischgebackenen eure Hilfe an, ob im Haushalt, beim Einkaufen oder Kinder sitten. Als gelungene Überraschung etwas frisch Gekochtes oder Essen to go vom Lieblingsladen nebenan garantiert euch ewige Dankbarkeit der neuen Eltern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.