Wie ermittle ich die passende Schuhgröße für mein Kind?

Kinderschuhe kaufst du am besten in einem Fachgeschäft. Denn dort werden die Kinderfüße genau vermessen und der Sitz des Schuhs überprüft. Aber nicht immer hat man die Ruhe mit seinem Kind im Schuhgeschäft neue Schuhe zu probieren. Wie praktisch, dass es dafür die Möglichkeit gibt, diese online nach Hause zu bestellen. Aber welche Schuhgröße wählst du? Welche Schuhe sind passend? Mehrmaliges Hin- und Herschicken kostet Zeit, Geld und ist nicht gerade umweltfreundlich und nachhaltig. Wir geben dir Tipps und zeigen dir, wie du zu Beginn die passende Schuhgröße deines Kindes bestimmst.

Wann ist der aktuelle Schuh zu klein?

  • Ein Schuh ist zu klein, wenn er weniger als 5-6mm Platz bis zum großen Zeh vorne hat – denn diesen brauchen wir mindestens für das Abrollen unseres Fußes und die Ausdehnung bei Belastung und Wärme. Auf der herausnehmbaren Innensohle des aktuellen Schuhs kannst du den Abdruck des Fußes sehr gut sehen und einschätzen, ob der Schuh noch passend ist.
  • Alle drei bis vier Monate solltest du die Kinderfüße messen, um sicherzugehen, dass die Schuhe noch nicht zu klein geworden sind. Bei den ersten beiden Lauflernschuhen empfehlen wir, die Länge sogar nach nur sechs bis acht Wochen zu überprüfen.

 

Zur Bestimmung der Schuhgröße nimm bitte zuerst unsere Mess-Schablone für Kinderfüße zur Hilfe und lade dir diese hier herunter. Drucke sie dir in Originalgröße aus, es darf keine Seitenanpassung oder andere Skalierung gewählt werden, denn dann sind die Schuhgrößen leider verfälscht.

Wichtige Tipps für die Fußmessung

  • Miss die Füße deines Kindes bestenfalls am Nachmittag oder Abend. Denn über den Tag dehnt sich der Fuß aus und das neue Paar soll abends noch passend sein.
  • Miss bitte immer beide Füße – denn viele Kinder haben unterschiedlich lange Füße. Orientiere dich bei der Messung an dem eventuell Größeren.
  • Mit passenden Socken messen und den Stoff zwischen den Zehen lockern. Zu kleine Socken ziehen die Zehen nach innen und bei zu großen bildet sich ein Stoffwulst, der fälschlicherweise mitgemessen wird.
  • Beide Füße beim Messen fest nebeneinander auf dem Boden stellen, damit das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Denn Füße werden bei Belastung größer und das wirkt sich auf die Schuhgröße aus.
  • Bitte schau unbedingt in der Artikelbeschreibung im klix Onlineshop, wie dein Lieblingsschuh ausfällt. Sie fallen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich aus – sogar innerhalb eines Herstellers fallen sie nicht immer gleich aus.
  • Wir richten uns bei den Größenangaben nach WMS. Die Schuhgrößen der Hersteller, die sich ebenfalls an dem Mess-System WMS orientieren, entsprechen der von dir ermittelten Schuhgröße. Achte bitte auf das WMS-Logo.

Bestimmung der richtigen Schuhgröße für dein KindBundgaard Kinderschuhe

  1. Überprüfe mit einem Lineal den Maßstab auf dem Ausdruck der Klix Mess-Schablone. Stimmt er nicht, bitte noch einmal ohne Skalierung ausdrucken.
  2. Schneide die Schablone an der gestrichelten Linie ab oder knicke sie um.
  3. Lege die Schablone bündig an die Wand.
  4. Lass dein Kind ein paar Schritte zur Schablone laufen. So entspannt sich der Fuß.
  5. Den Fuß auf die Schablone stellen, so dass die Ferse die Wand berührt.
  6. Die Füße parallel zueinander stellen und das Gewicht auf beide Füße verteilen.
  7. Über die Zehen streichen, damit sich diese entspannen.
  8. Die optimale Schuhgröße an der längsten Zehenspitze ablesen.
  9. Den zweiten Fuß messen und Schuhgröße ablesen – der längere Fuß zählt.

 

Fertig. Es ist keine weitere Längenzugabe nötig, in dieser Größe ist bereits Platz für Bewegung und Wachstum enthalten.
Kinderschuhgrößen sind nicht genormt. Wir richten uns nach den Empfehlungen des Deutschen Schuhinstituts, das mit dem Mess-System WMS einheitliche Größen für Kinderschuhe festgelegt hat. Bei Herstellern, die nach WMS produzieren, kann die ermittelte Größe gekauft werden. Hier gibt es nur sehr kleine Differenzen. Bei Herstellern, die nicht nach WMS arbeiten, unbedingt unsere Tipps im Artikel beachten, wie der Schuh tatsächlich ausfällt. Denn über 90% aller Kinderschuhe fallen anders aus als angegeben. Wir können die tatsächliche Größe eines Schuhs mit unserem Innenschuhmessgerät ermitteln. Dies wurde ebenfalls nach WMS gefertigt und ist somit vergleichbar.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.