Baby-Sommermützen – Gutsitzender UV-Schutz

Da Babys eine viel dünnere und empfindlichere Haut haben als Erwachsene, ist es besonders wichtig, die Kleinen vor gefährlicher UV-Strahlung zu bewahren. Hier findest du unsere umfangreiche Auswahl an Baby-Sommermützen und Baby-Sommerhüten, die Kopf, Gesicht und Nacken effektiv vor den Gefahren der Sonne schützen. 

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kinder Musselin Haarband | Pure Pure - Rosa
Pure Pure by Bauer
Kinder Musselin Haarband | Pure Pure
€ 19.90
1 von 2

Wenn die Sonne lacht und die Temperaturen steigen, freuen sich alle darüber, endlich wieder die Wärme genießen zu können. Da die Haut von Babys und Kleinkindern aber noch viel dünner und damit empfindlicher ist als die von Erwachsenen, ist es besonders wichtig, Babys effektiv vor gefährlicher UV-Strahlung zu schützen. Hierzu empfehlen sich für den Schutz von Kopf, Gesicht und Nacken besonders Baby-Sommermützen, die mit einer breiten Krempe und einem langen Nackenschutz ausgestattet sind. Baby-Sommermützen aus Baumwolle (Bio) bieten gleichzeitig einen guten Schutz vor der Sonne und sind atmungsaktiv, sodass dein Baby nicht so leicht ins Schwitzen kommt.  

Baby-Sonnenhüte mit ausgewiesenem UV-Schutz sind vom UV STANDARD 801 getestet – und das in nassem, trocknem und mehrfach gewaschenem Zustand. Ist ein Sonnenhut also mit einem konkreten Messwert versehen, kannst du sicher sein, dass der angegebene Schutz tatsächlich geboten ist.  

Doch auch Baby-Sommerhüte, die aus dünnerem Baumwollstoff oder Leinen bestehen und kein Siegel nach dem oben genannten UV-Standard haben, bieten einen bestimmten UV-Schutz, der je nach Region und Dauer des Aufenthalts in der Sonne völlig ausreichend sein kann. Außerdem haben sie den Vorteil, dass dünne Stoffe leichter und luftiger sind und verhindern, dass dein Baby überhitzt.  

Die meisten Baby-Sommermützen sind zum Beispiel mit einem elastischen Bund ausgestattet, der einen guten Sitz ermöglicht, auch dann, wenn du den Sommerhut nicht mit Bändern fixieren möchtest. Baby-Sommermützen ohne Bund sind oft in der Weite durch Bändchen verstellbar, was nicht nur für guten Halt sorgt, sondern auch ermöglicht, dass der Hut möglichst lange mit dem Kopf deines Babys mitwächst.